Zum Hauptinhalt springen

Chica (ehemals Baby)

Unser Sorgenkind ist aufgetaut!

Katze Chica, die bei uns Öffnet externen Link in neuem FensterBaby hieß, war ein Sorgenkind: Sie kam mit der Tierheimsituation überhaupt nicht zurecht, saß praktisch die ganze Zeit nur auf einem Brett herum und flüchtete vor Mensch und Katze. Das waren nicht gerade die besten Vorausetzungen für eine Vermittlung. Zum Glück sind dann aber verständnisvolle Menschen auf sie aufmerksam geworden und haben ihr eine Chance gegeben - und es nicht bereut:

 

 

Hallo!

Wir wollten mal von unserem Leben mit "Baby", die jetzt "Chica" heißt berichten.
Seit fast drei Wochen ist sie nun bei uns und sie hat sich schon sehr gut einglebt. Auch wenn sie immer noch scheu ist, wenn man direkt auf sie zu geht, kommt sie ständig zum Streicheln und Spielen und hat auch schon die ganze Wohnung für sich beansprucht. Sie ist sehr verschmust und fängt sofort an zu schnurren, wenn man sie streichelt und kann stundenlang hinter einem Band oder Spielzeug umhertoben. Wir haben viel Spaß mit ihr und freuen uns jeden Tag, dass sie bei uns ist.

Vielen Dank noch mal!

 

Alles Liebe, S. und V.

 

Und:

 

(...) Seit meiner letzten Mail haben Chica und wir noch weitere Fortschritte gemacht; man kann nun sogar schon auf sie zu gehen und meinem Freund läuft sie oft einfach hinterher. Das ist wirklich ein schönes Bild, wie er mit der kleinen Katze hintendran durch die Wohnung läuft...


Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen, V.

 

 

Wir freuen uns riesig, dass Chica sich so gut eingelebt hat und dass das so schnell ging. Damit hätten wir nicht unbedingt gerechnet. Das beweißt einmal wieder, dass nur das passende "Deckelchen" für's "Töpfchen" gefunden werden muss - bei Ihnen hat das ja 100%ig geklappt! Wir wünschen Ihnen zusammen auch in Zukunft viel Freude!