Zum Hauptinhalt springen

Santos sucht ein neues Zuhause

Zur Zeit auf Pflegestelle Nähe Göttingen

Podenco Andaluz, Rüde kastriert, geb. 03.01.2022, 54 cm, 15 kg, gechipt, durchgeimpft, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet,
Schutzgebühr 400 € an den Tierschutzverein

Santos wurde von Urlaubern in Spanien dünn und ausgezehrt gefunden. Tierschützer wurden um Hilfe gebeten und er kam im Oktober 2023 ins Tierheim. Dort wurde eine Verletzung an der Hüfte festgestellt. Der linke Oberschenkelkopf sitzt nicht mehr in der Gelenkpfanne. Der behandelnde Arzt entschied gegen eine OP, da die Verletzung zu alt ist. Santos erholte sich schnell und man merkt ihm seine Verletzung nicht mehr an.

Im Januar 2024 hatte Santos Glück und durfte nach Deutschland reisen. Zunächst auf eine Notpflegestelle.

Seit dem 31.3.24 wohnt Santos auf seiner neuen Pflegestelle bei Göttingen und wartet auf seine eigene richtige Familie.

In der Wohnung ist Santos ein ruhiger und sehr verschmuster Hund. Nach kurzer Eingewöhnung hat er seinen neuen Platz neben dem Sofa akzeptiert. Er orientiert sich gut an dem auf der Pflegestelle lebenden Hund (ebenfalls Podenco). Alleinebleiben ist weder im Büro noch Zuhause ein Problem.
Auch auf Spaziergängen zeigt sich Santos sehr sozial mit seinen Artgenossen und freut sich über jede Hundebegegnung. Seinen Jagdtrieb zeigt er mit einem starken Interesse an seiner Umwelt, dabei lässt er sich von seinen Bezugspersonen stets ansprechen und freut sich herzlich über die Aufmerksamkeit seiner Menschen.
Die Hüftverletzung merkt man Santos nicht an, er spielt und flitzt ausgelassen und voller Energie.

Santos sucht seine eigene Familie die seine herzliche Liebe erwiedert, ihm aber Zeit und Raum bei der Eingewöhnung lässt.
Mit Santos zieht bei Euch eine wunderschöne Schmusebacke mit großem Herz ein, die voller Lebensenergie noch viel mit Euch erleben möchte.
Falls ihr Fragen habt oder Santos kennenlernen und ihm eine Chance geben wollt,meldet euch bitte.

Kontakt: michaela-wessely@gmx.de